IX-6 Schwerer Kampfdroide

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
IX-6.jpg
IX-6 Schwerer Kampfdroide
Allgemeines
Hersteller:

Roche

Klasse:

Kampfdroide

Modell:

IX-6 Schwerer Kampfdroide

Preis:

13.500 Credits

Technische Informationen
Farbe des Photorezeptors:

Rot

Ausrüstung:
Bewaffnung:

2 Blasterkanonen

Biografische Informationen
Zugehörigkeit:

Der IX-6 war ein schwerer Kampfdroide, der von der Verpinen-Firma Roche, die sich im Roche-Asteroidengürtel befand, entwickelt und produziert wurde.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Droiden besaßen rote Fotorezeptoren, einen heuristischen Prozessor, der ihnen ermöglichte, durch Ausprobieren etwas Neues zu lernen, eine starke Durastahlpanzerung und als Bewaffnung zwei Blasterkanonen. Aufgrund der hochwertigen Verarbeitung kostete ein Droide über 13.000 Credits.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Entwicklung der Droiden begann schon einige Zeit vor dem Ossus-Projekt, aber auf Grund der hohen Entwicklungskosten wurden die Kampfdroiden nur selten verkauft. Dies änderte sich jedoch schlagartig, als Darth Krayt an die Macht kam. Die Verpinen vermarkteten die Droiden gewinnbringend an die unterschiedlichsten Organisationen und Gruppierungen, welche die Kampfdroiden gegen Darth Krayts Sith-Imperium einsetzten. Darth Krayt zwang Roche, die Produktion der IX-6 zu stoppen und ließ die existierenden Modelle zerstören. Doch die Verpinen gaben nicht auf und fingen heimlich wieder mit der Produktion an, was Krayt nicht verborgen blieb. Er entsendete einige Sternenzerstörer zum Roche-Asteroidengürtel, die einen Teil der Asteroiden komplett zerstörten, darunter Produktionsanlagen für die IX-6. Die Verpinen ließen sich jedoch auch durch diese Tat nicht beeindrucken und produzierten die Droiden erfolgreich weiter. Ironischerweise besaß Darth Krayt selbst einige IX-6, die er für das Training seiner Untergebenen verwendete.

Quellen[Bearbeiten]