Kam Nale

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kam Nale.jpg
Kam Nale
Beschreibung
Spezies:

Fluggrianer

Geschlecht:

männlich

Augenfarbe:

Orange

Körpergröße:

1,02 Meter

Biografische Informationen
Heimat:

Ploo IV

Beruf/Tätigkeit:

Podrenner-Pilot

Kam Nale, auch unter dem Decknamen Elan Mak bekannt, war ein Fluggrianer und unerfahrener Podrenner-Pilot, der im Jahr 32 VSY auch am berüchtigten Boonta-Eve-Classic teilnahm und dort den fünften Platz belegte.

Biografie[Bearbeiten]

Als Angehöriger der amphibischen Spezies der Fluggrianer wurde Kam Nale auf dem Mond Ploo IV geboren. Er war der Sohn eines Kriegsherren, der jedoch von dem Auftragskiller Aldar Beedo getötet wurde. Um einem ähnlichen Schicksal wie das seines Vaters zu entfliehen, legte sich Kam aus einem Akronym seines Namens den Decknamen Elan Mak zu.

Später erfuhr Kam Nale, dass sich Aldar Beedo beim Boonta-Eve-Classic-Podrennen in Mos Espa auf dem Wüstenplaneten Tatooine anmeldete. Kam wollte diese Gelegenheit nutzen, um sich an dem Mörder seines Vaters zu rächen. Dazu kaufte sich Kam einen veralteten kugelförmigen Podrenner, den von Kurtob hergestellten KRT 410C-Renner. Dieses Modell bestach zwar nicht durch seine Schnelligkeit, die bei einer Veranstaltung wie das des Boonta-Eves-Classics nötig gewesen wäre, doch wollte Kam seinen Renner lediglich für einen Vergeltungsschlag gegen Aldar einsetzen.

Letztlich gelang es ihm nicht, Aldar zu töten, doch gehörte Kam zu den wenigen Piloten, die das Ziel erreichten. Kam wurde Fünfter, während Aldar das Rennen als Drittplatzierter beendete.

Quellen[Bearbeiten]

Im Roman zu Episode I – Die dunkle Bedrohung wird er Elau Makk genannt.