Kashyyyk-Kapsel

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kashyyyk-Kapsel.jpg
Kashyyyk-Kapsel
Allgemeines
Hersteller:

Uurbahhahvoovv Schreiner und Künstler

Technische Informationen
Breite:

2,30 Meter

Höhe:

3,40 Meter

Beschleunigung:

140

Höchstge-schwindigkeit (Atmosphäre):

70.000 km/h (im Fall)

Antrieb(e):

3 Sublichttribwerke

Hyperraumantrieb:

keinen

Schild(e):

keinen

Sensoren:
  • Positionsimpulse
  • optische Sensoren
Bewaffnung:

keine

Kapazitäten
Passagiere:

1

Beladung:

Proviant/Sauerstoff für eine Woche

Nutzung
Rolle:

Evakuierungskapsel

Zugehörigkeit:

Wookiees

Die Kashyyyk-Kapsel war ein von den Wookiees hergestelltes Raumschiff. Die Evakuierungskapseln wurden hauptsächlich aus Wracks und abgestütztem Weltraummüll gefertigt. Die Wookieemechaniker vermochten jedoch ein voll funktionsfähiges Schiff daraus zu machen. Die Triebwerke der Kapsel des Jedi-Meisters Yoda wurden von drei verschiedenen Raumschiffswracks entnommen. Die Sitze und Gurte waren auf Wookiegröße angepasst, weshalb Meister Yoda bei seiner Flucht von Kashyyyk nur notdürftig gesichert werden konnte.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Falle der Eroberung von Kashyyyks Stadt Kachirho durch die Konföderation unabhängiger Systeme wurden während der Klonkriege im hinteren Bereich des Strandes zahlreiche Evakuierungskapseln bereitgestellt. Da die vereinten Streitkräfte der Wookiees und der Galaktischen Republik in der Schlacht von Kashyyyk im Jahr 19 VSY dennoch siegreich waren, war Meister Yoda der einzige, der solch eine Kapsel benutzte. Nachdem Yodas Kapsel mithilfe der drei Sublichttriebwerke in den Weltraum befördert werden konnte, deaktivierte er die Positionsimpulse und schaltete einen Jedi-Notpeilsender an, um unentdeckt zu bleiben.

Quellen[Bearbeiten]