Keulenfliege

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Keulenfliege ist ein Insekt, das in wolkengroßen Schwärmen auf dem Planeten Dantooine vorkommt.[1] Wenn sich die Schwärme bewegten, verursachten die Tausenden Flügelschläge summende Geräusche, die zahlreiche Beobachter an einen Gesang erinnerten.[2] Als die imperiale Admiralin Natasi Daala im Jahr 11 NSY einen Bodenangriff auf Dantooine startete, kündigte sich der erste Beschuss dadurch an, dass die Keulenfliegen der näheren Umgebung regungslos verharrten und somit ihr Summen unterbrachen.[3] Da sich die Insekten schnell fortbewegten, wurden während des Yuuzhan-Vong-Kriegs Vergleiche zwischen schwerfälligen Transportschiffen, die beschossen wurden, und einem Bantha, das einer Keulenfliege ausweicht, bemüht.[4]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]