Machtschwert

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lok mit Machtschwert.jpg
Machtschwert
Allgemeines
Hersteller:

Macht-Benutzer

Waffenart:

Schwert

Nutzung
Zugehörigkeit:

Das Machtschwert ist eine Nahkampfwaffe, die von den Rakata erfunden wurde. Durch gezüchtete Kristalle wird die Energie der Dunklen Seite der Macht in der Klinge fokussiert. Machthunde wie Xesh oder Trill mussten im Zuge ihrer Ausbildung ihr Machtschwert selbst anfertigen.

Geschichte[Bearbeiten]

Nachdem die Rakata durch ihren Kontakt mit dem Volk der Kwa einen rasanten technologischen Fortschritt vollzogen, gelang es ihnen, Waffen zu entwickeln, die durch die Energie der eigenen Machtkräfte betrieben wurde. Zu diesem Zweck kanalisierten sie die Dunkle Seite der Macht und lenkten sie in die von ihnen als Machtschwert bezeichnete Waffe. In der Folgezeit entwickelte sich das Machtschwert zu der favorisierten Nahkampfwaffe der Rakata-Streitkräfte und kam in den verschiedensten Varianten und Farben vor. Während die Rakata selbst ein stabähnliches Heft mit einer orangenen Klinge bevorzugten, nutzten die Machthunde des Unendlichen Reichs Hefte von der Größe eine Schwertgriffs und eine silberne, oder violette Klinge. Nachdem die Je’daii durch den Machthund Xesh mit dem Machtschwert in Kontakt gekommen waren, beschlossen sie im Angesicht einer Rakata-Invasion selbst solche Waffen herzustellen, auch wenn sich viele Mitglieder des Ordens durch die Tatsache beunruhigt zeigten, dass ein Machtschwert eine stärkere Verlagerung des Nutzers auf die Dunkle Seite der Macht verlangte.

Quellen[Bearbeiten]