Nil Spaar

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Da geht noch viel mehr, vor allem aus Vor dem Sturm.N. Ven 16:04, 15. Mai 2011 (CEST)
Nil spaar.jpg
Nil Spaar
Beschreibung
Spezies:

Yevethaner

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Todesdatum:

17 NSY

Heimat:

N'zoth

Beruf/Tätigkeit:

Vizekönig

Zugehörigkeit:

Yevetha-Protektorat

Nil Spaar war der yevethanische Vizekönig des Yevetha-Protektorats und für die Schwarze-Flotte-Krise in den Jahren 16 NSY und 17 NSY verantwortlich.

Biografie[Bearbeiten]

Auf Spaars Veranlassung zerstörte die yevethanische Flotte, die im Koornacht-Sternhaufen gelegenen Siedlungen New Brigia, Polneye und weiter Welten des Sternhaufens und metzelte deren Bewohner nieder. Als die Streitkräfte der Neuen Republik versuchten, das Aufmarschgebiet um Doornik-319 abzuriegeln, griff das yevethanische Militär diese an und wurde durch die Tatsache besiegt, dass die Yevethaner lebende Schutzschilde verwendete. Als Han Solo der republikanischen Flotte als Oberbefehlshaber zugeteilt wurde, ließ Nil Spaar ihn entführen und beinahe umbringen, um den Abzug der Fünften Flotte aus yevethanischem Gebiet zu erpressen.

Nachdem die Yevethaner in der Schlacht von N’zoth, während der sich Spaar auf der Pride of Yevetha befand, eine Niederlage erlitten hatten, wurde der notorische Fremdenhasser von ehemaligen Angehörigen des imperialen Kommandos Black Sword gefangen genommen. Deren Kommandant Sil Sorannan steckte Spaar in eine Rettungskapsel und schoss diese ab, während sie sich noch im Hyperraum befanden. Da die Kapsel selbst keinen Hyperraumantrieb hatte, konnte sie auch nicht in den Realraum zurückkehren und Nil Spaar fand so sein Ende.

Quellen[Bearbeiten]