Obo Rin

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Obo Rin
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Beruf/Tätigkeit:
Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium

Doktor Obo Rin war ein Anthropologe und Xenobiologe, der für das Galaktische Imperium und Darth Vader persönlich arbeitete. Er wurde bekannt für seine Erforschung verschiedenster Spezies und die Verfassung einer erweiterten Version des Catalog of Intelligent Life in the Galaxy. Aufgrund dessen, dass er dem Imperium gegenüber außergewöhnlich loyal war, waren seine Arbeiten nicht immer zuverlässig.

Biografie[Bearbeiten]

Obo Rins Unterschrift

Obo Rin erhielt von Darth Vader persönlich den Auftrag zur Bereitstellung des Catalog of Intelligent Life in the Galaxy, der ausführliche Beschreibungen über die wichtigsten intelligenten Spezies enthalten sollte. Während seiner Arbeiten hierfür geriet Obo Rin mit Major Herrit aneinander, womit sich dieser Lord Vaders Zorn auf sich zog und auf eine Mission geschickt wurde, die er nicht überlebte, wodurch Rin seine Arbeit ungehindert fortsetzen konnte. Für die Erweiterung und Neuverfassung des Catalog of Intelligent Life in the Galaxy arbeitete Obo Rin mit Leutnant Pandur zusammen, der seine Arbeit überwachte und Ratschläge erteilte. Darüber hinaus holte er sich die persönliche Meinung Darth Vaders ein, bevor er das Werk letztendlich an seinen Vorgesetzten, Major Vontenn, schickte, dem gegenüber Obo Rin äußerst viel Respekt aufbrachte.[1]

Auf dem Planeten Calamari erinnerte man sich mit einigem Zorn an die Arbeiten von Obo Rin, da er falsche Angaben machte, was die erste Begegnung der Quarren und Mon Calamari mit der galaktischen Zivilisation anbelangte. Er gab an, diese habe während der Regentschaftszeit des Galaktischen Imperiums stattgefunden und sei imperialen Kundschaftern zu verdanken.[2]

Im Jahr 16 NSY wurde ein von Obo Ryn verfasster Bericht, der sich mit der Spezies der Yevetha befasste, von Zeven Mallat, einer Mitarbeiterin des Imperialen Sicherheitsbüros, an Großmoff Gann weitergeleitet.[3]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]