Orbitdock V-475

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Orbitdock V-475 war Teil der Sluis-Van-Raumwerften. Im Jahr 9 NSY explodierte der A-Klasse Frachter Nartissteu in ihm und zerstörte es durch die Explosion. Mit ihm schmuggelte das Imperium auf diese Weise Minenmaulwürfe in die Werften, die den Schlüssel für den bevorstehenden Angriff unter der Führung des Großadmirals Thrawn bildeten. Die Minenmaulwürfe sollten Sturmtruppen an Bord der Kriegsschiffe der Neuen Republik bringen, um diese zu entern.

Quellen[Bearbeiten]