P-20-Suchrakete

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die P-20-Suchrakete war war eine schwere Rakete, die während der Schlacht von Makeb im Jahr 3640 VSY von Mitgliedern der Interstellaren Regulatoren unter der Führung des Kriegshundes eingesetzt wurde. Ein Kämpfer des Sith-Imperiums überfiel die Söldner, die die Bohrplattform Bo auf dem Kartellminen-Tafelberg bewachten, und nutzte die Raketen, um die Himmelsjäger der Regulatoren abzuschießen.

Quellen[Bearbeiten]