Paddy Accu

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paddy Accu
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Hautfarbe:

Hell

Haarfarbe:

Grau

Paddy Accu war ein Mensch, der zur Zeit der Klonkriege auf dem Planeten Naboo lebte. Im hohen Alter war er der Verwalter der im Seenland liegenden Insel Varykino und dem sich darauf befindendem Anwesen der Familie Naberrie. Als die Senatorin Padmé Amidala sich auf ihren Heimatplanetem Naboo zurückzog, da sie von Attentätern verfolgt wurde, fuhr Accu sie und ihren Begleiter, den Jedi-Padawan Anakin Skywalker, mit einem Gondel-Gleiter nach Varykino. Als sie das Anwesen erreichten half Accu ihnen, das Gepäck aus dem Boot zu tragen.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

{{{Bildgröße}}}
Paddy Accu
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Volk:

Naboo

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Grau

Biografische Informationen
Heimat:

Naboo

Beruf/Tätigkeit:

Bootskapitän

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Paddy Accu war von Beruf Seemann und der Verwalter von Varykino, dem Sommersitz der Familie Naberrie. Er fiel durch seine rauere Stimme, sein ergrauendes Haar und seine Erfahrenheit auf.

Während der Zeit der Anschlagserien auf Padmé Amidalas Leben im Jahr 22 VSY fuhr er die Senatorin in Begleitung ihres Jedi-Leibwächters Anakin Skywalker mit seinem Gondelgleiter durch die Seen des Planeten Naboo. Wenn er nicht gerade mit dem Gondelgleiter unterwegs war, hielt Accu das Refugium am See, genannt Varykino, instand.

Quellen[Bearbeiten]

Die Aufnahmen am See entstanden vor der Kulisse der Villa Balbaniello am Comer See in Italien. Eigentlich sollte Paddy Accu einen Auftritt in dem Film Episode II – Angriff der Klonkrieger haben, doch seine Szenen wurden ersatzlos geschnitten.