Paxi Sylo

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
PaxiSylo.jpg
Paxi Sylo
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Braun

Augenfarbe:

Schwarz

Biografische Informationen
Heimat:

Dantooine

Beruf/Tätigkeit:

Farmer

Paxi Sylo war der Sohn der Farmer Griggen und Tashna, die auf einer Farm auf Dantooine arbeiteten. Sie mussten hart arbeiten, um alle ihre sieben Kinder zu versorgen. Ihr jüngstes Kind war Paxi. Er war als Tagträumer bekannt und dachte sich oft Geschichten über heldenhafte Taten auf fremden Welten aus. Er liebte die Geschichten über die Jedi, die er von Reisenden so hörte. Jedoch war Dantooine so weit vom Geschehen der Klonkriege entfernt, dass er nicht wusste, ob es vielleicht nicht nur eine Legende war.

Biografie[Bearbeiten]

Als Paxi neun Jahre alt war, versuchte die Konföderation unabhängiger Systeme, seinen Heimatplaneten Dantooine als einen Stützpunkt einzunehmen. Der Jedi-Rat entschied, den weisen Jedi Mace Windu auszusenden, um die Klonkrieger beim Verteidigen Dantooines zu unterstützen. Paxi beobachtete von einem Hügel aus, wie Mace Windu mit seiner Armee von Klonkriegern die Separatisten zurückschlagen konnte. Im Laufe der folgenden Wochen schrieb er in sein Datapad viele Geschichten über Mace Windu, und der beobachtete Kampf war das einzige, über das er reden konnte.

Paxis Geschichten erlangten Kultstatus, als das Imperium die Macht über die Galaxis erlangte, und das imperiale Sicherheitsbüro konnte nicht verhindern, dass sich seine Geschichten ausbreiteten.

Quellen[Bearbeiten]