Schatzschiffpromenade

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schatzschiffpromenade war eine große Einkaufsstraße in Coronet auf Corellia. Gelegen zwischen dem Raumhafen und dem Stadtzentrum, galt sie als exotischster und vielfältigster Basar des Imperiums. Zwischen Restaurants und Bars gab es dort auch Straßenmusikanten, Tänzer und Sabaccsalons. Daneben existierten jedoch auch Bordelle und Verstecke der Schwarzen Sonne, weshalb die Promenade von den Agenten der Corellianischen Sicherheitskräfte als Dreckdock bezeichnet wurde. Während die Schatzschiffpromenade zur Zeit des Imperiums als Vergnügungszentrum der Stadt galt, verfiel sie nach dem Tod des Imperators im Zuge des wirtschaftlichen Niedergangs Corellias und war im Jahr 18 NSY verlassen.

Quellen[Bearbeiten]