Schurkenmond

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schurkenmond
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

System:

Taris-System

Beschreibung
Klasse:

Mond

Landschaft:

Mondlandschaft, Krater

Der Schurkenmond ist ein Mond, der vor allem auf Grund seiner enormen Einschlagsrate von Meteoriten bei manchen Schmugglern als Umschlagplatz für ihre Ware bekannt ist. Auch bei den Jedi auf Taris wird er oft als Übungsplatz für neue Padawane genutzt.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 3964 VSY wurden die Padawane der Jedi-Meister Lucien Draay, Q'Anilia, Feln, Xamar und Raana Tey von Taris auf den Schurkenmond geschickt, um ihre Fähigkeiten im Umgang mit der Macht auf eine harte Probe zu stellen. Sie sollten von einem Punkt auf dem Mond zum anderen finden, ohne dabei von einem der tausenden Meteoriten, die dort pro Stunde einschlagen, erfasst zu werden.

Quellen[Bearbeiten]