Soft-Heart-Cantina

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Soft-Heart-Cantina
Beschreibung
Planet:

Coruscant

Region/Stadt:

Südliches Vergnügungsviertel

Weitere Daten
Besitzer:

Memah Roothes

Zweck:

Cantina

Die Soft-Heart-Cantina war eine Cantina, die im südlichen Vergnügungsviertel im 19. Planquadrat auf dem Planeten Coruscant lag. Inhaberin war die rutianische Twi'lek Memah Roothes. Neben ihr arbeiteten auch noch zwei weitere Barkeeper und der Rausschmeißer Rodo in der Kneipe.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Geschäft erfreute sich großer Beliebtheit, insbesondere von imperialen Sturmtruppen, die vor ihrer Abreise zu einer Frontlinie auf einen abgelegenen Planeten noch einen Besuch in der Soft-Heart-Cantina genossen.

Memah Roothes leitete das Lokal zwei Jahre lang, bis es einige Zeit vor der Schlacht von Yavin unter mysteriösen Umständen in einem großflächigen Brand, der den gesamten umliegenden Block miteinschloss, zerstört wurde. Rodo vermutete einen gezielten Anschlag durch Versicherungsbetrüger, zumal er und Memah zuvor einige imperiale Geheimdienstler im Lokal bemerkten und tags zuvor die Spirituosenlieferung ausfiel. Unmittelbar nach dem Brand erhielt Memah von dem imperialen Rekrutierer Neet Alamant ein neues Jobangebot als Wirtin einer Militär-Cantina an Bord des Ersten Todessterns, welches sie auch annahm.

Quellen[Bearbeiten]