Terak

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Galaxies fehltBattle Droid - Droidenfabrik 19:50, 31. Dez. 2012 (CET)
Terak2.jpg
Terak
Beschreibung
Spezies:

Sanyassaner [1]

Geschlecht:

männlich [2]

Haarfarbe:

Weiß [2]

Augenfarbe:

Schwarz [2]

Körpergröße:

über 2 Meter [1]

Biografische Informationen
Todesdaten:

3 NSY

Heimat:

Sanyassa [1]

Titel:

König [1]

Ausrüstung:

goldene Rüstung [1]

Bewaffnung:

Machete [1]

Zugehörigkeit:

Sanyassan-Marodeure [1]

Terak war ein König der Sanyassanischen Marodeure,[1] der auf Endor in einer Burg lebte. Er strebte nach Macht und dachte, eine Energiequelle eines Sternenkreuzes würde sie freigeben, da der Freund des Siedlers Noa Briqualon, Salak, ihm von dieser erzählte, was der König jedoch falsch verstand. Daher ließ er Salak töten und verlangte von der Hexe Charal, die ihm aufgrund von Erpressung diente, die Energiezelle zu beschaffen.[2]

Charal fand heraus, dass die Eltern der Menschenkinder Cindel und Mace Towani eine Zelle in ihrem auf Endor abgestürzten Schiff hatten. Terak griff mit seinen Untergebenen daraufhin das Ewok-Dorf an, in dem die Gestrandeten aufgenommen wurden. Während dem Angriff wurden viele Ewoks sowie Mace Towani und seinen Eltern getötet. Die Überlebenden wurden gefangen genommen und in Teraks Burg gebracht, Cindel und dem Ewok Wicket gelang es jedoch, zu entkommen. Im Wald trafen sie auf Noa Briqualon und seinen Freund Teek und gemeinsam befreiten sie die gefangenen Ewoks aus der Burg, wobei Terak jedoch die Energiezelle gewinnen konnte. Danach zogen sie sich in den Wald zurück, wurden jedoch von Terak und seinen Marodeuren verfolgt. Noa gelang es, Terak die Energiezelle zu entwenden, doch der König wollte sie sich wiederbeschaffen, so dass er Briqualon angriff. Während des Kampfes konnte Noa gegen Charals Ring, den Terak um den Hals trug, schlagen, wodurch er aufglühte und den Marodeur äußerlich verbrannte. Seine Leiche wurde, noch in seiner letzten, hockenden Pose, im Wald zurückgelassen.[2]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Terak wurde in Kampf um Endor von Carel Struycken gespielt.