Tor der Unendlichkeit

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Tor der Unendlichkeit in der Sternenkammer.

Das Tor der Unendlichkeit, auch Unendlichkeitstor genannt, war eine kosmische Energiequelle, das von der alten Spezies der Kwa genutzt wurde, um die Galaxis zu bereisen. Gleichzeitig stellte es eine Superwaffe dar, die in der Lage war, ganze Planeten verschwinden zu lassen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Tore wurden von den Kwa in massiven Sternentempeln auf dem Planeten Dathomir aufbewahrt, um sie einerseits vor Angriffen zu schützen und andererseits um zu verhindern, dass Fremde die Waffe für eigene Zwecke missbrauchen. Neben der massiven Mauer, die nur schwer zu durchbrechen war, war der Sternentempel mit tödlichen Waffen und unzähligen Labyrinthen ausgestattet. Zusätzlich fungierten die von den Kwa herangezüchteten Riesenwürmer, auch Whuffa genannt, als Hüter der Tore. Als die Kwa ihr eigenes Aussterben vorhersehen konnten, versiegelten sie die Eingänge und die Sternenkammer der Tempel, um Außenweltlern einen Zugang für immer zu verwehren.

In der Zeit vor der Republik, noch bevor die Rakata über die Galaxis herrschten kamen die Kwa durch das Tor nach Lehon, dem Heimatplaneten der Rakata, auf dem dieses Volk bis zu dieser Zeit als primitive, aber machtempfängliche Lebensform lebte. Dadurch beeindruckt, teilten die Kwa ihr Wissen über die Macht und ihre Technologien mit den Rakata, wodurch diese zur herrschenden Rasse in der Galaxis aufstiegen.

Im Jahr 32 VSY wurde der Planet Ova durch den Einsatz eines Tors der Unendlichkeit aufgelöst. Kurz darauf stellte der Jedi Quinlan Vos Nachforschungen auf Dathomir an, da der Jedi-Rat die Dathomirhexen für das Verschwinden des Planeten verantwortlich machte. Quinlan fand heraus, dass die Anführerin der Hexen, Zalem, nach dem Tor der Unendlichkeit schürfte, um den Planeten Coruscant aufzulösen. Da für die Verwendung der Waffe die Klauen der Kwi erforderlich waren, hielten die Hexen diese gefangen, um ihre Glieder abzuschneiden. Der Plan konnte durch Quinlans Eingreifen vereitelt werden, da dieser im Zuge seiner Ermittlungen von einem Kwi zum Hüter der Sternenkammer ernannt wurde und somit in der Lage war, das Tor zu vernichten.

Quellen[Bearbeiten]