Turclom Riots

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Turclom Riots waren Aufstände während des Konflikt zwischen der Ersten Ordnung und dem Widerstand. Es wurde behauptet, dass der erfolgreiche Grav-Ball-Spieler Cutar Har während der Aufstände zu Tode kam, obwohl Temmin Wexley glaubte, dass er tatsächlich von der Ersten Ordnung gefangen genommen worden war.

Quellen[Bearbeiten]