Urban Bombardier Speederbike

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Urban Bombardier Speederbike
Allgemeines
Hersteller:

Aratech Repulsorenwerke

Modell:

Urban Bombardier

Klasse:

Speederbike

Preis:

18.000 Credits

  • 8.500 Credits (gebraucht)
Technische Informationen
Höchstge-schwindigkeit:

500 km/h

Antriebsart:

Repulsorlift-Antrieb

Bewaffnung:
Kapazitäten
Besatzung:

1 Pilot

Beladung:
  • 10 kg
  • Vorräte für 1 Tag
Nutzung
Zugehörigkeit:

Das Urban Bombardier Speederbike der Aratech Repulsorenwerke war eine modifizierte Version des Urban Navigator Speederbikes, das zur Zeit der Mandalorianischen Kriege von lokalen Sicherheitskräften eingesetzt wurde.

Beschreibung und Geschichte[Bearbeiten]

Der Urban Bombardier war entsprechend seinem Vorbildmodell ebenfalls speziell für den Verkehr in Großstädten oder auf Stadtplaneten wie Taris konzipiert und lieferte den Sicherheitskräften ein Gefährt, dass es auch mit den Jet-Packs und Basilisk-Kriegsdroiden der Mandalorianer aufnehmen konnte. Trotz der hohen Maximalgeschindigkeit von 500 Kilometer pro Stunde büßte das Speederbike einen Teil seiner Manövrierbarkeit durch den für diese Art Fortbewegungsmittel unüblichen und an der rechten Seite montierten Beiwagen ein, der im Gegensatz zum Urban Navigator mit verschiedenen Waffen bestückt war. Dazu gehörten sowohl Blasterwaffen als auch Raketenwerfer, die vom Piloten in Fahrtrichtung abgefeuert werden konnten.

Quellen[Bearbeiten]