Vorschlag:Erneuerung der Projektlandschaft II

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
← Zurück zu Jedipedia:Vorschläge

Dieser Vorschlag wurde eingereicht von: G4R

Kommentare und Stimmen sind nur gültig mit vollständiger Signatur!

Beschreibung[Bearbeiten]

Vor vier Jahren wurde im Vorschlag:Erneuerung der Projektlandschaft unsere Projektlandschaft auf den Prüfstand gestellt. Mittlerweile sieht es an der Front noch schwärzer aus und ich plädiere dafür, anhand der Aktivität in dem Bereich, die in den letzten Jahren statt fand, die Ergebnisse von damals zu evaluieren, zu schauen, was heute noch Sinn machen würde oder im Zweifel die Projekte einzustellen, das Portal einzustellen und wie auch bei DLJ geschehen, solche Arbeiten im BNR zu erledigen. Wie sieht eure Meinung dazu aus? G4R Admin 21:42, 5. Jan. 2018 (CET)

Diskussion[Bearbeiten]

Ich halte zum Beispiel eine Nutzung der Jedipedia:Projekte-Seite als Hub für die Sommerschlussverkäufe für ganz sinnvoll. Dann sind die auch nicht so komisch bei den realen Events eingebunden. G4R Admin 21:42, 5. Jan. 2018 (CET)

Ich war und bin immer noch dafür, die Projekte komplett zu entfernen, da sie niemand mehr benutzt. Wenn es behaltenswerte Inhalte von den Projektseiten gibt, können die im BNR archiviert werden, und dann kann der ganze Mist endlich weg.
Da wir unter Events auch Aprilscherze und Gewinnspiele archiviert haben, können denke ich auch die SSVs weiter dort laufen. Jedipedia:Projekte würde ich aufs Autorenportal weiterleiten und da ggf. eine Box ergänzen, in der aktuelle Projekte (SSVs, BNR-Seiten wie die DLJ-Seite) verlinkt werden. Lord Tiin Utiini! 00:22, 6. Jan. 2018 (CET)
Wieso sollte es notwendig sein, die Projektseiten zu löschen? Die stören doch niemanden. Ganz im Gegenteil: Ihre Löschung fände ich ziemlich ungünstig, denn viele Projektseiten bieten gute Übersichten über noch fehlende Artikel zu bestimmten Themen, und das mitsamt einer Quellenübersicht. Ob daran nun aktuell aktiv jemand arbeitet oder nicht, ist für die Nützlichkeit dieser Übersichten ganz und gar nicht von Belang, zumal durchaus die Möglichkeit besteht, daß in mittelbarer Zeit irgendjemand Lust darauf bekommt, sich doch noch ’ranzusetzen. Ich plädiere daher dafür, alle aktuell als aktiv markierten Projekte stattdessen für inaktiv zu erklären, aber dennoch zu behalten. Corran (Mindermeinung) 14:09, 6. Jan. 2018 (CET)
Also die Inhalte sollten auf jeden Fall weiter zugänglich sein. Wo ist mir im Grunde nicht so wichtig. Aber ich benutze die Seiten nach wie vor regelmäßig, unter anderem als Sprungbrett zu schwer zu findenen Internetseiten. Gruß Ivan Sinclair (Diskussion) 14:45, 6. Jan. 2018 (CET)
Wie ich damals schon sagte, die Projekte liegen brach. Das Material kann ja unproblematisch archiviert bestehen bleiben. Nahdar (Diskussion) 16:48, 6. Jan. 2018 (CET)
Ein extremer Standpunkt zu Beginn der Diskussion ist ja immer ganz gut, um überhaupt eine Diskussion in Gang zu bringen ;) Ansonsten muss natürlich nicht alles weg, aber teilweise sehe ich einfach keinen Mehrwert im Behalten. Für mich ist das tatsächlich eine Art Imagesache... ca. 75% der Projekte sind einfach nutzlos, inaktuell, gar nicht richtig begonnen worden (z.B. Technologie, Vermächtnis-Romane, Legacy – selbst TCW ist in dem jetzigen Zustand egtl. mehr schädlich als nützlich). Sowas würde ich gerne löschen, das zeigt mir und jedem, der sich wirklich für so ein Thema interessiert und auf die Seiten stößt, nur, wie schlecht wir teilweise aufgestellt sind. Die paar sinnvollen Projekte können gerne als Archiv bestehen bleiben, wobei ich halt denke, dass der Großteil auch komprimiert auf ein paar Benutzerseiten archiviert werden könnten – bei TFU sind denke ich mal vorrangig die Medien-Listen von Nutzen, beim Atlas würde ich die paar fehlenden Systeme z.B. in meinem privaten Systemprojekt einbauen. Denke, das muss dann bei jedem Projekt im Einzelfall entschieden werden – aber ich sehe auch keinen Grund, vollkommen nutzlose Altlasten bestehen zu lassen, nur weil sie halt da sind. Lord Tiin Utiini! 17:28, 6. Jan. 2018 (CET)
Stimme zu, in der jetzigen Form bringen die Projekte nichts. Ich halte es nicht für nötig, die Projektseiten zu löschen, die ich auch teilweise noch für hilfreich halte, aber das Portal kann eigentlich weg. Terpfen (Diskussion | Fragen?) 23:40, 1. Feb. 2018 (CET)
In der momentanen Form machen die Projekte definitiv nicht mehr viel Sinn, was eigentlich schade ist. Allerdings halte ich er nicht für nötig, gleich alles zu löschen. Ich schlage daher vor, dass wir die Projekte umgestallten und ausgezeichnete Artikel nach Themengebiet (TCW, TOR, TFU, KotOR I & II, etc.) sortieren, ähnlich wie es derzeit bereits in einigen Projekten der Fall ist. Für die Leitfäden und Anleitungen zur Spielmechanik (z.B. die Screeshot-Anleitung) schlage ich vor, diese ebenfalls noch beizubehalten. Ich gehe zwar davon aus, dass diese nicht mehr wirklich regelrecht genutzt werden, aber schaden tun sie nicht und ggf. hat sich auch jemand Mühe gegeben, diese zu erstellen.--Tranefine (Diskussion) 13:23, 18. Feb. 2018 (CET)

Da die Diskussion ja schon fortgeschritten ist, würde ich vorschlagen, zeitnah eine Abstimmung einzuleiten, die Projekte unter Beibehaltung der brauchbaren Hilfeseiten einzustellen (mein Vorschlag: wir belassen die Benennung der Seiten und fügen oben eine Vorlage ein, dass die Seite nur archiviert, die Projekte aber eingestellt sind). Terpfen: Wo würdest du dir die Aufstellung der ausgezeichneten Artikel nach Themengebiet vorstellen? ME können wir das (auch ohne Abstimmung) in Jedipedia:Ausgezeichnete Artikel unterkriegen. Nahdar (Diskussion) 23:34, 23. Feb. 2018 (CET)

Abstimmung einleiten? Wär ja jetzt mal an der Zeit. G4R Admin 16:19, 28. Feb. 2018 (CET)
Ich frag mal jetzt hier blöde nach, auch wenns (mea culpa) schon zu spät ist: a) welche Navileiste? Ich gestehe, ich finde bei mir nicht mal ein Zeichen der Projekte, wenn ich nicht wüsste, dass sie existieren. b) Sollen dann auch die Namen verändert werden oder wie läuft das? Weil das wär mMn reichlich unnötig/umständlich, gerade wenn man sich das noch aktive TOR-Projekt anschaut. Insofern, Verwirrung, klärt mich auf, was nun konkret eigentlich getan werden soll und was das archiviert außer eine Zeile Info sein soll. Loki (Diskussion) 18:41, 18. Mär. 2018 (CET)
Ich hab zum Beispiel die Navi-Leiste oben im Autorenportal gemeint. Da halt einfach raus. Umbenennen wollt ich auch nichts. Nur eine Notiz oben auf die Seiten, dass die Projekt-Portale nicht mehr aktiv sind. G4R Admin 21:27, 19. Mär. 2018 (CET)

Abstimmung[Bearbeiten]

Diese Abstimmung läuft vom 18.03.2018 bis zum 25.03.2018, wegen mangelnder Beteiligung verlängert bis zum 01.04.2018.

Ich bitte darum, im Laufe der Abstimmung andere Meinungen zur Abstimmung zu stellen und einfach als Entscheidungsmöglichkeit hinzuzufügen. G4R Admin 05:45, 18. Mär. 2018 (CET)

  • JP:Projekte aus Navi-Leisten entfernen und die Projektseiten als archiviert deklarieren.
  1. Pro.svg Pro: So bleiben die Inhalte verfügbar, es sieht gleichzeitig aber nicht aus, als wäre da einfach seit Jahren nichts passiert. G4R Admin 05:45, 18. Mär. 2018 (CET)
  2. Pro.svg Pro: ME genügt ein deutlicher Hinweis auf die Projektseite. Ist ja nicht so, als könnten wir den einen Interessierten, der vielleicht einmal kommen und nach den Projekten fragen wird, nicht darauf aufmerksam machen können. Nahdar (Diskussion) 22:10, 19. Mär. 2018 (CET)
  3. Pro.svg Pro: Terpfen (Diskussion | Fragen?) 21:33, 26. Mär. 2018 (CEST)
  4. Kontra.svg Kontra: Die Projekte sind für normale Leser schwer zu finden, wenn man nicht weiß, dass man nach Jedipedia:Projekte suchen muss. Dass sie aber für Autoren über die Projektseite überhaupt noch auffindbar bleiben, fände ich besser als sie jetzt da rauszunehmen, zumal das auch nicht viel am Zustand ändert. Die Notiz in den inaktiven kann ja trotzdem reinmachen. Loki (Diskussion) 21:33, 19. Mär. 2018 (CET)
Es soll ja nur JP:Projekte nicht mehr verlinkt werden. Die einzelnen Projekte bleiben natürlich in der Übersicht enthalten. G4R Admin 00:33, 20. Mär. 2018 (CET)