X-Flügler-Pilot (Var-Shaa)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
HuntedRebPilot.jpg
X-Flügler-Pilot
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Hautfarbe:

Hell

Biografische Informationen
Tod:

4/5 NSY, Var-Shaa

Beruf/Tätigkeit:

Pilot

Fahrzeug(e):

T-65-X-Flügel-Sternenjäger

Einsätze:

Var-Shaa

Zugehörigkeit:

Neue Republik

Dieser X-Flügler-Pilot flog während des Galaktischen Bürgerkrieges für die Neue Republik in einem T-65-X-Flügel-Sternenjäger. Er war Teil der Streitmacht, welche die imperiale Werft über Var-Shaa angriff und zerstörte. Der Pilot konnte die Imperiale Titan Drei abschießen und blieb zurück, nachdem der Rest der republikanischen Flotte das System verlassen hatte. Er durchsuchte die Trümmer der Schlacht nach Überlebenden und fand den Anführer der Titan-Staffel Varko Grey in dessen beschädigtem TIE/IN-Abfangjäger. Dieser eröffnete zuerst das Feuer und floh danach in die Atmosphäre von Var-Shaa. Der X-Flügler-Pilot folgte ihm und und schoss einen Protonentorpedo nach ihm. Grey konnte den das Geschoss auf den Schützen zurücklenken, welcher den Torpedo noch abschießen konnte, bevor Grey den Astromechdroiden des Piloten zerstörte. Der Kampf verlagerte sich in die Fjorde der Planetenoberfläche, bis Grey den Antrieb seines Jägers nutzte, um eine Wand aus Sprühregen zu erzeugen. Der X-Flügler-Pilot flog durch diese Wand und konnte einer Felswand nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Grey konnte den Absturz seines eigenen Jägers überleben und wurde kurze Zeit später von der imperialen Flotte gerettet.

Quellen[Bearbeiten]