Zirtran-Brüder

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Zirtran-Brüder waren zwei Brüder, Urbo Zirtran und Teebo Zirtran, die zusammen als Unternehmer tätig waren. Sie galten geschäftlich als der Gegensatz zu Leuten wie Lando Calrissian und Talon Karrde, die sehr erfolgreich waren, denn alles was sie Brüder angingen, endete in einem Desaster. Irgendwann in ihrer Karriere erwarben sie den Prototyp eines Transportschiffs, der nur als KV-29233-44B bekannt wurde. Als sie damit ihren ersten Flug machten, versagten Hyperantrieb und Backup-System. Das Schiff verkauften sie an die Geelan und stiegen aus dem Geschäft aus, anschließend wurden sie nicht mehr gesehen. Als die Geelan das Schiff zu einer Art Raumstation umbauten, die sich zu einem Händlerparadies entwickelte, benannten sie diese nach ihnen und nannten sie Zirtrans Anker. Nachdem die Station über Jahre verschwand, glaubten manche, das Unglück der Brüder sei ein Fluch gewesen, der auf die Station übergegangen war.

Quellen[Bearbeiten]