Zuka

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zuka-Portrait.jpg
Zuka
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Heimat:

Dxun

Beruf/Tätigkeit:

Neo-Kreuzritter

Zugehörigkeit:

Mandalorianer

Zuka war ein Untergebener vom Mandalore Canderous Ordo und lebte zusammen mit anderen mandalorianischen Soldaten im mandalorianischen Lager.

Biografie[Bearbeiten]

Er war im Lager der Technikexperte und kontrollierte den Telemetriecomputer sowie andere Systeme. Dabei hatte er immer wieder mit dem feucht-warmen Klima und den wilden Tieren auf Dxun zu kämpfen, die jegliches technisches Equipment über die Maßen stark beanspruchten. Im Jahr 3951 VSY versuchte er vergeblich den Telemetriecomputer zu reparieren, da ein wichtiger technischer Bestandteil des Gerätes, der Energiephasenkonverter, von gefräßigen Cannoks verschlungen wurde. Meetra Surik, die zu dieser Zeit zur Landung auf dem Mond gezwungen wurde, half ihm dabei, die Teile wiederzubeschaffen und den Computer zu reparieren.

Zuka war der erste, der die Sith-Killer, die Meetra verfolgten, im Lager bemerkte und die anderen Clanmitglieder vor ihnen warnte. Gemeinsam mit Meetra gelang es den Mandalorianern die Eindringlinge zu besiegen. Als kurze Zeit später die Situation auf Onderon eskalierte, sorgte Zuka dafür, dass die Verbannte mit zwei Leuten ihrer Gruppe unversehrt auf dem Planeten landen konnte. Dafür modifizierte er einen Basilisk-Kriegsdroiden und stellte ihn der ehemaligen Jedi mit einer großen Portion Stolz zur Verfügung.

Quellen[Bearbeiten]