13X

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 13X war einer der Victory-Klasse Sternenzerstörer von Hochadmiral Teradocs Victory-Flotte. Insgesamt besaß er dreiundsiebzig dieser Schiffe, die er alle karmesinrot Anstrich, sodass seine Flotte aussah wie blutige Zähne.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 12 NSY befehligte Vizeadmiral Pellaeon diese Schiffe und auch einen Teil von Teradocs Flotte. Als es zu einer Auseinandersetzung zwischen Teradoc und seinem Erzfeind Harrsk kam, wurden die Schiffe der beiden von Admiral Daala mit Ionenkanonen beschossen. Daala entsandte eine Botschaft an beide, um sie von ihrer Idee eines vereinten Imperiums zu überzeugen. Dieses gelang ihr und so schloss er sich ihr mit einigen seiner Schiffe an.

Später wurde die Reste von Teradocs Victory Flotte und weitere Schiffe der Victory-Klasse an Oberst Cronus abgegeben. Er befehligte die Flotte von der 13X aus und begann einen Feldzug gegen wirtschaftlich bedeutende Ziele im Kern der Neuen Republik. Als Cronus in die Schlacht von Yavin 4 eingriff hatte er bis auf 20 seiner Zerstörer alle anderen Schiffe der Victory-Klasse den Feldzug fortsetzen lassen. Als ein beschädigtes Corellianisches Kanonenboot die Brücke rammte, zerstörte es das Schiff und tötete Cronus.

Quellen[Bearbeiten]