Artuo Pratuhr

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artuo Pratuhr.jpg
Artuo Pratuhr
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

gräulich

Biografische Informationen
Heimat:

Coruscant

Beruf/Tätigkeit:

Archäologe

Organisation:

Galaktisches Museum

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Artuo Pratuhr war ein menschlicher Archäologe, der zur Zeit der Klonkriege lebte. Er arbeitete für das Galaktische Museum auf der republikanischen Hauptwelt Coruscant. Im Jahr 22 VSY wollte er von der Hehlerin Seib Nod einige Artefakte für das Museum kaufen und nahm zu diesem Treffen seine Assistentin Zey Nep mit. Als er erfuhr, dass diese die Gegenstände der Schwesternschaft der Beatific Countenance gestohlen hatte, verweigerte er den Handel. Während in der Bar der Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi mit seinem Padawan Anakin Skywalker die Kopfgeldjägerin Zam Wesell stellte, bedrohte Nod Artuo mit einem Blaster und nahm ihm das Geld ab. Sie trat die Flucht an, doch Artuo und Nep schafften es, sie aufzuhalten und den Behörden zu übergeben, wobei sie das Diebesgut zurück erhielten.

Quellen[Bearbeiten]