Ausbildungsdivision des 108.

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ausbildungsdivision des 108.
Allgemeines
Mitglieder:

Kommandant Ruehn

Rolle:

Rekrutenausbildung an der Südwestfront

Stationierung:

Garrows Hals

Historische Informationen
Gründung:

vor 2975 VSY

Einsätze:

Invasion von Alanciar

Zugehörigkeit:

Militär der Alanciari

Die Ausbildungsdivision des 108. war eine militärische Einheit im Militär der Alanciari. Die Alanciari waren eines von zwei Völkern der Keshiri und bewohnten den Kontinent Alanciar auf dem abgelegenen Planeten Kesh. Nachdem der Kriegsflüchtling Adari Vaal um 4.975 VSY aus dem fernen Keshtah Minor nach Alanciar gelangt war und die dortige Bevölkerung vor der drohenden Gefahr durch den Vergessenen Stamm der Sith gewarnt hatte, entschlossen sich die Alanciari zur absoluten militärischen Aufrüstung ihres Kontinents, um im Falle einer Invasion gewappnet zu sein. Die Ausbildungsdivision des 108. war eine Untereinheit der alanciarischen Verteidigungsstreitkräfte und für die Ausbildung neuer Rekruten an der Südwestfront kurz vor der Trutzspitze zuständig. Dort war die Einheit in der Festung Garrows Hals stationiert. Ein wichtiger Führungsoffizier war Kommandant Ruehn, der 2.975 VSY mit seiner Division Zeuge davon wurde, wie die Sith tatsächlich eine Invasion des Kontinents durchführten.

Quellen[Bearbeiten]