Bespin Bandit

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BespinBandit.jpg
Bespin Bandit
Allgemeines
Modell:

Unbekannt

Technische Informationen
Bewaffnung:

illegale Ionenkanone

Nutzung
Erste Sichtung:

11 NSY

Kommandanten:

Knochenarm Agiler

Die Bespin Bandit war ein Raumschiff im Besitz von Knochenarm Agiler. Sie lag im Raumhafen auf Byys, als mehrere Schmuggler, darunter Shug Ninx, Lo Khan und Salla Zend, einen Angriff der Neuen Republik auf die Zitadelle unterstützten und den Truppen der Republik unter Lando Calrissian und Wedge Antilles mit ihren Raumschiffen, darunter auch der Bandit, die Flucht ermöglichten. Chrysaliden, erschaffen von der Dunklen Seite, die den Angriff der Republik vereitelt hatten, hätten beinahe auch die Flucht vereitelt, hätte die Bandit sie nicht vorher schon mit ihrer illegalen Ionenkanone außer Gefecht gesetzt.

Quellen[Bearbeiten]