Bothan-Angriffskreuzer

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carrack battle.jpg
Bothan-Angriffskreuzer
Allgemeines
Preis:

unverkäuflich (Wert etwa 97.000.000 Credits

Technische Informationen
Länge:

850 Meter

Höchstge-schwindigkeit (Atmosphäre):

910 km/h

Hyperraumantrieb:
Bewaffnung:
Kapazitäten
Besatzung:

1.240

Passagiere:

250

Beladung:
  • Vorräte für 2 Jahre
  • 5.000 Tonnen Fracht
Nutzung
Rolle:

Angriffskreuzer

Zugehörigkeit:

Bothan-Angriffskreuzer zählten zu den schwersten Kriegsschiffen der Neuen Republik. Sie besaßen zwei Hangars, einen oberhalb und einen unterhalb, wodurch die Sternenjäger in jeder Situation starten konnten.

Die Bothan-Angriffskreuzer besaßen 20 Prozent mehr Feuerkraft und 50 Prozent mehr Schildleistung als ein Sternenzerstörer der Victory-Klasse. Der berühmteste Bothan-Angriffskreuzer war die Ralroost, welche im Yuuzhan-Vong-Krieg von Admiral Traest Kre'fey kommandiert wurde.

Entwickelt wurde der Bothan-Angriffskreuzer nach Ende des Galaktischen Bürgerkrieges, weshalb viele dieses Projekt als Geldverschwendung ansahen und die benötigten Mittel lieber zum Wiederaufbau der vom Krieg verwüsteten Welten verwendet hätten. Als wenig später aber die Yuuzhan Vong in die Galaxis einfielen, zeigte der Bothan-Angriffskreuzer, dass er sein Geld wert war.

Quellen[Bearbeiten]