Darth Tormen

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Darth Tormen.jpg
Darth Tormen
Beschreibung
Spezies:

Sith

Geschlecht:

männlich

Augenfarbe:

Schwarz

Biografische Informationen
Beruf/Tätigkeit:

Sith

Titel:

Sith-Lord

Fahrzeug(e):

Tyrant

Einsätze:

Schlacht um Corellia

Zugehörigkeit:

Sith-Imperium

Darth Tormen war ein Sith-Lord des Sith-Imperiums, der während des Großen Galaktischen Kriegs lebte.

Biografie[Bearbeiten]

Der reinblütige Sith wurde während des verborgenen Aufstiegs des Imperiums in den Jahren vor dem Großen Galaktischen Krieg in der Sith-Akademie auf Korriban in den Künsten der Dunklen Seite unterwiesen und stieg zu einem unbekannten Zeitpunkt zum Sith-Lord auf, woraufhin er sich den Namen Darth Tormen gab. In der Zeit nach dem Vertrag von Coruscant durchstreifte Tormen mit seinem Flaggschiff, der Tyrant, die Galaxis und half später dem Champion der Großen Jagd bei dessen Rache am Obersten Kanzler Janarus. Im Zuge dessen ordnete er die Eroberung und weitreichende Zerstörung der Kernwelt Corellia an.

Persönlichkeit und Fähigkeiten[Bearbeiten]

Darth Tormens einzige Leidenschaft war der Krieg. Im Gegensatz zu vielen anderen Sith hatte er weder Interesse noch Geduld für Intrigen, Politik, Ideologie oder Hemmungslosigkeiten. Er ging seine Angelegenheiten lieber direkt und brutal an. Es erfüllte den Sith stets mit Genugtuung, wenn er seine Feinde direkt angreifen und erbarmungslos vernichten konnte. Er führte ein Lichtschwert mit roter Klinge und wurde im Kampf zu einer wahren Naturgewalt an Zerstörungskraft. Seine Grausamkeit lebte er auch im Umgang mit Untergebenen aus; beispielsweise würgte er den Champion der Großen Jagd mit der Macht, als dieser es wagte, Tormens Pläne anzuzweifeln.

Quellen[Bearbeiten]

  • Darth Tormen wurde für das Online-Rollenspiel The Old Republic entwickelt und tritt dort im Rahmen der Story der Kopfgeldjäger-Klasse auf. Am Ende der Story kann sich der Spieler entscheiden, Darth Tormen zu töten oder ihn weiterhin seine Grausamkeiten ausüben lassen.
  • Tormens Titel leitet sich vermutlich vom englischen Verb to torment, zu deutsch foltern ab.