Endurance (Venator-Klasse)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
EnduranceTC.jpg
Endurance
Allgemeines
Klasse:

Venator-Klasse

Nutzung
Zerstört:

22 VSY

Kommandanten:

Admiral Shoan Kilian

Crewmitglieder:
Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Die Endurance war ein Venator-Klasse Sternenzerstörer innerhalb der Flotte der Galaktischen Republik, die zur Zeit der Klonkriege unter dem Kommando von Admiral Shoan Kilian stand.

Geschichte[Bearbeiten]

Während des Krieges kam eine Gruppe Jungklone, unter dem Kommando von Sergeant Crasher an Bord der Endurance, um dort Wissen und Erfahrung für ihre späteren Einsätze zu sammeln. Nach ihrem Andocken am Schiff, wurden sie von den Jedi-Meistern Mace Windu und Anakin Skywalker empfangen. Diese hielten den Ankömmlingen eine Willkommensrede, welche die Jungklone beeindruckte. Jedoch hatte sich Boba Fett, der Sohn des verstorbenen Jango Fett, in die kleine Gruppe eingeschleust und verübte einen Attentat auf Windu. Dieser scheiterte jedoch und Boba zerstörte daraufhin, unter der Anweisung der Kopfgeldjägerin Aurra Sing, den Reaktor des Schiffes. Aus diesem Grund wurden die Jungklone zu den Rettungskapseln gebracht und durch diese evakuiert.

Trotz Protesten der Jedi wollte Kilian sein Schiff nicht verlassen. So verließen die Jedi und weitere Kloneinheiten mit ihren Sternenjägern das Schiff, welches auf den Planeten Vanqor abstürzte.

Quellen[Bearbeiten]

Endurance“ ist englisch und bedeutet soviel wie „Ausdauer“. Der Name ist möglicherweise eine Anspielung auf das Segelschiff Endurane, welches sich mit einer Polarexpedition einen Namen gemacht hat.