Fallanassi

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Da müsste noch viel mehr gehen. (Schwarze Flotte, Dunkles Nest, Verhängnis der Jedi-Reihe etc.)Nuku Was hab ich zerstört? 23:01, 27. Feb. 2011 (CET)

Die Fallanassi sind Angehörige eines religiösen Machtordens vom Planeten Lucazec, der dem sogenannten Weißen Strom folgte. Als sich das Imperium in der Galaxis ausbreitete, verschwanden die Fallanassi im Untergrund, um sich vor den Häschern des Imperators zu verstecken. J't'p'tan, Carratos und Atzerri waren einige dieser Verstecke. Die Fähigkeiten der Fallanassi lassen sich mit denen der Jedi vergleichen. Besonders die Kraft der Illusion ist bei Anhängern dieser Organisation ausgeprägt, was sich während der Schlacht von N’zoth zeigte, bei der die damalige Anführerin Wialu die Illusion einer gesamten Flotte erschuf, um so der Neuen Republik im Kampf gegen die Yevethaner zu helfen. Die Fallanassi waren für ihre pazifistischen Methoden bekannt.

Quellen[Bearbeiten]