Geißel von Malachor

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Geißel von Malachor war ein Ereignis, das Jahrtausende vor der Schlacht von Yavin geschah. Aus derselben Zeit stammt der Entwurf eines Parierstangen-Lichtschwerts, nach dem der Dunkle Jedi Kylo Ren, ein Ritter von Ren, sich beim Bau seines eigenen Lichtschwerts richtete.

Quellen[Bearbeiten]

Die Bezeichnung „Geißel von Malachor“ ist eine offensichtliche Anspielung auf die Zerstörung des Planeten Malachor V mit dem Masseschattengenerator während der Mandalorianischen Kriege.