Haariden

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haariden
Astrographie
Region:

Innerer Rand

System:

Haariden-System

Raster-Koordinaten:

O-9

Beschreibung
Landschaft:

Vulkane

Gesellschaft
Einwanderer:

Menschen

Wichtige Städte:

Tenuuri

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Haariden ist eine vulkanische Welt des Haariden-Systems im Inneren Rand. Die Oberfläche des Planeten ist von Kratern, zerstörten Städten und ausgebrannten Waldgebieten übersät, die von einem Jahre langen Bürgerkrieg unter den einheimischen Völkern herrühren.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Inneren des Planeten wiesen Forscher den äußerst wertvollen Rohstoff Titanit nach, das neben Alazhi zu den Hauptbestandteilen zur Herstellung des Heilmittels Bacta zählt. Dieses Erz war auch der Grund für anhaltende Gebietskonflikte unter den einheimischen Völkern, die um bestimmte Territorien buhlten, die Spuren von Titanit beherbergten. Auch für Granta Omega rückte der Planet im Jahr 25 VSY in den Mittelpunkt seiner Unternehmungen, da er sich des wertvollen Rohstoffs bemächtigen wollte, um den Bacta-Handel in der Galaxis maßgeblich beeinflussen zu können. Die Tatsache, dass der Vulkan Kaachtari zu dieser Zeit kurz vor einer Eruption stand und das wertvolle Erz an die Oberfläche beförderte, kam ihm in dieser Hinsicht entgegen. Sein Plan scheiterte allerdings am Widerstand der beiden Jedi Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker.

Quellen[Bearbeiten]