Hallis Saper

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hallis Saper
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:

Braun

Körpergröße:

ca. 1,72 Meter[1]

Biografische Informationen
Heimat:

Bonadan

Beruf/Tätigkeit:

Journalistin

Zugehörigkeit:

Neue Republik

Hallis Saper war zur Zeit der Neuen Republik eine Journalistin, die vordergründig über Gerüchte schrieb.

Biografie[Bearbeiten]

Im Jahr 13 NSY durfte sie über die diplomatische Reise General Wedge Antilles’ nach Adumar eine Dokumentation anfertigen. Sie trug dabei oft den zu einer Holocam umgewandelten Kopf eines 3PO Protokolldroiden auf ihrer Schulter und selbst eine dunkle Brille. Den Droiden konstruierte sie für Interviews mit Kindern, als sie herausfand, dass diese Maschinen am wenigsten bedrohlich auf sie wirken sollen. Während der Ereignisse auf Adumar nutzte sie ihre Talente, um der Gruppe um Wedge Antilles – Wes Janson, Tycho Celchu und Derek Klivian – den Sieg in dem Konflikt und die Verhaftung des verräterischen Tomer Darpen zu ermöglichen.[2]

In den folgenden Jahren erkannte Sallis ihr Spionagetalent und wechselte zum Flottengeheimdienst unter Ayddar Nylykerka. Im Jahr 26 NSY – zur Zeit der Eroberung von Duro durch die Yuuzhan Vong – erhielt sie den Rang eines Majors und leitete eine Fehlinformationskampagne, die jedoch, aufgrund der mangelnden Informationen über die Yuuzhan Vong, bislang nicht von großem Erfolg gekrönt war.[3]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Laut Das letzte Gefecht ist sie zwei bis drei Zentimeter größer als Wedge Antilles, der laut der Datenbank auf StarWars.com 1,70 Meter groß ist
  2. X-WingDas letzte Gefecht
  3. Das Erbe der Jedi-RitterPlanet der Verlorenen