Harbinger (Hammerhead-Klasse)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harbinger.jpg
Harbinger
Allgemeines
Klasse:

Hammerhead-Klasse

Kapazitäten
Besatzung:

Republikanische Soldaten, Sith-Attentäter, HK-50

Passagiere:

Meetra Surik

Nutzung
Erste Sichtung:

3951 VSY

Zerstört:

3951 VSY

Kommandanten:

Darth Sion

Zugehörigkeit:

Die Harbinger war ein republikanisches Schiff der Hammerhead-Klasse, welches Meetra Surik nach Telos IV bringen sollte, um dort als Diplomatin zu agieren. Allerdings wurde sie von Darth Sion und anderen Sith-Attentätern überfallen. Die Ebon Hawk konnte mit der Verbannten an Bord und dem Droiden T3-M4 auf die Peragus-Mine fliehen.

Während die Verbannte sich ihren Weg durch die Mine suchte, konnte sie sehen, wie die Harbinger dort später eintraf. Als diese das Feuer eröffnete, zerstörte sie die gesamte Peragusmine und wurde dabei selbst zerstört. Der Ebon Hawk gelang die Flucht nach Telos.

Quellen[Bearbeiten]

Die Ebon Hawk eröffnet das Feuer auf einen naheligenden Asteroiden und zerstört so die Peragus-Minen und vermutlich auch die Harbinger. Darth Sion überlebt dies jedoch und attackiert Meetra Surik später wieder. Dies ist jedoch nicht kanonisch, da diese Entscheidung den Protagonisten auf die dunkle Seite führt.