Harridax Kirill

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Klassen-Story des Schmugglers fehltTranefine (Diskussion) 21:54, 12. Mär. 2014 (CET)
Harridax Kirill
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Augenfarbe:

Blau

Biografische Informationen
Beruf/Tätigkeit:

Großadmiral

Zugehörigkeit:

Sith-Imperium

Harridax Kirill, auch bekannt als „der Wolf“, war ein menschlicher Großadmiral des Sith-Imperiums. Er lebte zur Zeit des Großen Galaktischen Krieges, sowie dem darauf folgenem Kalten Krieges und dem Neuen Galaktischen Krieg. Er galt als einer der gefürchtetsten Anführer des Imperiums.

Biografie[Bearbeiten]

Seine Karriere begann Harridax Kirill als Sklavenjäger im Äußeren Rand, bevor er zum Freibeuter des Sith-Imperiums wurde. Obwohl ihm seine Unterwelterfahrung zu einem geschickten Kämpfer machte, stieß er innerhalb des Militärs auf Ablehnung. Das Imperium bevorzugte es, Schlachten mit Strategien zu schlagen. Als Kirill während einer Schlacht gegen die Jedi eines ihrer Schiffe eroberte, tötete er alle sich darin befindlichen Jedi-Verteidiger und nahm die zukünftigen Padawane gefangen. Sie wurden von ihm als Geschenk den Sith auf Korriban zur Ausbildung übergeben. Danach wurde er zum Marinekommandanten befördert.[1]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Old Republic (Kodex: Der Wolf (Schmuggler))

Harridax Kirill ist ein nicht spielbarer Charakter (NSC) im Online-Rollenspiel The Old Republic. Nach dem Tod Skavaks gegen Ende des ersten Aktes, tritt Kirill als zweiter Gegenspieler in der Klassen-Story des Schmugglers auf.