J-3PO

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
J3PO.jpg
J-3PO
Allgemeines
Typ / Bezeichnung:

Protokolldroide

Technische Informationen
Farbe des Photorezeptors:

Gelb

Chassis:

Blau-Orange

Biografische Informationen
Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

J-3PO war ein Protokolldroide, der zur Zeit der Klonkriege im Dienste der Großen Armee der Republik stand. Schließlich erhielt J-3PO wichtige Informationen über den Standort eines Hypermatter-Generators der Konföderation unabhängiger Systeme, die der Republik entscheidende Vorteile im Krieg verschaffen könnten. Allerdings musste J-3PO mit einem Klonkrieger vor eintreffenden Streitkräften der Konföderation fliehen, woraufhin sie mit ihrer Rettungskapsel auf der Eiswelt Asuin abstürzten, wobei der Droide einige Schäden davontrug. Gemeinsam mit dem Klonsoldaten versteckte sich J-3PO anschließend in einer unterirdischen Höhle. Kurz darauf wurden sie dort von den beiden Jedi Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker gefunden, die eine Mission leiteten, um die Informationen, die J-3PO bei sich trug, zu retten. Als sie sich auf den Rückweg aus der Höhle machten, griff die Dunkle Jedi Asajj Ventress die Gruppe an und zerstörte J-3PO, indem sie ihm den Kopf abtrennte. Zwar konnte sie die beiden Jedi nicht mehr töten, doch waren die Informationen für die Republik verloren.

Quellen[Bearbeiten]