Kallidahin

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Polis Massa II.jpg
Kallidahin
Allgemeines
Heimatwelt:

Polis Massa

Klasse:

Humanoid

Sprache:

Basic

Beschreibung
Besondere Merkmale:

Osmotische Gesichtshaut, freies Gehirn

Bekannte Individuen:

Maneeli Tuun, Dznori Xam, Selif Xam, Osh Scal

Die Kallidahin, oft als Polis Massa bezeichnet, sind eine Spezies, die sich auf dem Asteroiden Polis Massa über die Jahre angesiedelt hat.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Kallidahin sind besonders durch ihr sonderbares Aussehen und ihr Verhalten auffällig. Sie kamen ursprünglich als Einwanderer nach Polis Massa, jedoch gefiel es ihn so sehr, dass sie dort blieben. Sie sind sehr intelligent, was sich auch in ihren Berufen widerspiegelt. Viele von ihnen arbeiten als Ärzte oder Exobiologen, zwei Fächer, in denen sie wahre Meister sind.

Sie arbeiten auf den Überresten von Asteroiden, wo sie ganze Forschungszentren errichten. Unterstützt werden sie bei ihrer Arbeit von einigen speziellen Droiden, wie zum Beispiel dem GH-7-Medi-Droide oder dem Hebammendroide.

Kallidahin haben von außen sichtbare Wachstumsringe.

Zwei bekannte Kallidahin-Forscher waren Maneeli Tuun und Osh Scal, die bei Padmé Amidalas Entbindung ihrer Zwillinge Luke und Leia anwesend waren.

Quellen[Bearbeiten]