Kondordrache

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Condor Dragon.jpg
Kondordrache
Allgemeines
Heimatwelt:

Endor

Klasse:

Reptilien

Lebensraum:

Höhlen

Ernährungstyp:

karnivor

Beschreibung
Durchschnittliche Größe:

3 Meter Flügelspannweite

Kondordrachen sind eine reptilische Tierart vom Mond Endor.

Sie leben vorzugsweise in Höhlen. Die Flügelspannweite der Kondordrachen beträgt drei Meter. Ihre zweiklauigen Beine nutzen sie, um ihre Beute zu fangen, festzuhalten und in ihr Nest zu bringen. Bevorzugt wird die Beute lebend gefangen, nur sehr selten töten sie sie, bevor sie in ihrem Nestplatz eintreffen. Kondordrachen leben in Höhlen, Canyons und auf Felsen. Sie sind Fleischfresser und sowohl nacht- als auch tagaktiv und jagen kleine bis mittelgroße Tiere. Sie heben Ewoks zwar von Pferden, aber Ewoks haben höhere Chancen zu überleben, wenn sie auf einem Pferd reiten, weil die meisten Drachen Reiter und Pferd als ein Tier wahrnehmen und sie so zu schwer zum Heben sind. Außerdem finden Kondordrachen die Pferde widerwärtig. Für die Jagd stoßen sie sich von hohen Streben ab und fliegen in Kreisen nach unten.

Sowohl bei der Jagd als auch beim Verzehren ihrer Beute kommen den Kondordrachen ihre drei Fangzähne zugute. Einen davon besitzen sie im Oberkiefer und zwei weitere im Unterkiefer. Während die beiden Unterkieferzähne zum Fixieren der Beute dienen, eignet sich der messerscharfe Fangzahn am Oberkiefer dafür, mundgerechte Fleischstücke aus dem Beutetier zu schaben.

Quellen[Bearbeiten]