Kukul

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kukul war ein huttischer Verbrecherlord, der im Jahr 32 VSY die Guarja-Schiffswerften auf dem Planeten Nal Hutta betrieb. In diesem Jahr stahl der kriminelle Klatooinianer Odnalor Chull mehrere Raumschiffe aus den Werften, sodass Kukul eine Prämie von 2.000 Credits auf seine Ergreifung und 1.000 Credits auf seinen Tod aussetzte. Der Kopfgeldjäger Jango Fett begegnete dem Klatoonianer in einem größeren Gebäude der Stadt Mos Gamos auf Tatooine und strich nach einem Kampf mit ihm eines der Kopfgelder ein.

Quellen[Bearbeiten]