LJ-50 Stoßwellengewehr

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
LJ-50 SWG.jpg
LJ-50 Stoßwellengewehr
Allgemeines
Hersteller:

BlasTech Industries

Serie:

LJ-Serie

Modell:

Stoßwellengewehr

Waffenart:

Erschütterungsgewehr

Besondere Merkmale:

Ionengewehr

Technische Informationen
Feuermodi:

Einzelfeuer

Munition:

2x5 Schuss Stromladung-Magazine

Nutzung
Rolle:

Ionengewehr trandoshanischer Söldner

Zugehörigkeit:

Trandoshaner

Das LJ-50 Stoßwellengewehr wurde auf Bodeneinsätzen von trandoshanischen Söldnern verwendet. Es wurde von den Republik-Kommandos auch als Schütte oder Schütterknarre bezeichnet.

Das Gewehr erzeugt eine Energieladung, die beim Auftreffen auf das Ziel implodiert und alles innerhalb eines gewissen Radius zerstört. Es ist gut geeignet für den Einsatz auf mittlere bis weite Distanzen. Benutzt man die Waffe, um einen Gegner zu schlagen, bekommt dieser aufgrund der ständig pulsierenden Energie zusätzlich einen schweren Stromschlag.

Der Aussage von RC-3222 von Omega Squad nach zu urteilen, ist diese Waffe besser zum Angriff auf Schilde geeignet als die BlasTech-E-Web Basterkanone.

Die Jedi Etain Tur-Mukan benutzte diese Waffe in den Klonkriegen, nachdem RC-3222 alias Atin ihr diese auf dem Planeten Qiilura vorgestellt hatte.

Quellen[Bearbeiten]