Liana Hallik

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liana Hallik war ein Deckname, der von Jyn Erso genutzt wurde. Aufgrund diverser Vergehen, die sie unter diesem Namen beging, wurde sie 0 VSY inhaftiert und in ein imperiales Arbeitslager auf Wobani gebracht. Allerdings machten Agenten der Rebellen-Allianz sie dort ausfindig und befreiten sie, um über sie an Informationen ihres Vaters Galen Erso heranzukommen, der am Bau des Todessterns beteiligt war.

Quellen[Bearbeiten]