Mantel der Sith

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Mantel der Sith war ein Gebiet im Äußeren Rand, das zwischen Roon nach Ryloth lag und vom Todeswind-Korridor durchquert wurde. Neben der Corellianischen Schnellstraße und der Triellus-Handelsroute bildete der Mantel der Sith damit eine Seite des so genannten Spicedreiecks.

Quellen[Bearbeiten]

Der Mantel der Sith war ein Bereich im Abrion-Sektor des Äußeren Randes. Aufgrund der wolkenähnlichen Dichte, der sich darin befindenden Asteroiden, Meteoriten und Gase war die Reise durch diese Region gefährlich, offiziell sogar unpassierbar. Allerdings gab es nur diesen Weg, um in das Roon-System zu gelangen. Zudem waren die nur auf Roon vorkommenden Roonsteine durch ihre Funktion als Datenspeicher beliebt genug, sodass immer wieder versucht wurde, den Mantel zu durchqueren.

Quellen[Bearbeiten]