Medikit

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Medikit enthält die Komponenten einer Injektionspistole, Injektionspistolengriff, Injektionspistolenaufsatz und Energiezellen für Injektionspistolen, einen kabellosen Defibrillator, Patronen für die Injektionspistole mit injizierbarem Bacta, Kolto oder Bota, zwei Herz-Kreislauf-Überwachungsgeräte, einem Reanimationsgerät und Filter, sowie einem Adapter für Druckfeldgeneratoren.

Darth Sidious nutzte solch ein Medikit, um den schwerverletzten Darth Vader auf Mustafar am Leben zu halten. Während Vader in einer Medikapsel transportiert wurde, die ihn zusätzlich während des Hyperraumsprung nach Coruscant am Leben halten sollte, injizierte ihm Sidious verschiedene Spezialtränke, um ihn auf seine Transformation zur menschlichen Maschine vorzubereiten.

Quellen[Bearbeiten]