Cyborg

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Cyborg Darth Vader

Der Begriff Cyborg bezeichnet eine Person, die sowohl aus biologischen als auch künstlichen Teilen besteht. Der Cyborg ist ein Mischwesen zwischen lebendigem Organismus und Maschine. Hierbei ist es unerheblich, wie groß der kybernetische Anteil ist. So reicht das Spektrum von einer einfachen Hand-, Arm- oder Augenprothese, bis hin zu einem fast komplett neuen Körper. Einige Cyborgs waren nur wenig mehr als Droiden aus Fleisch und Blut.

Mit Hilfe von Implantaten kann sich ein Cyborg-Pilot direkt mit einem Raumschiff verbinden und somit gänzlich eins mit der Maschine werden. Durch die kybernetische Technik kann die Intelligenz eines Cyborgs ungemein gesteigert werden, jedoch kann dadurch ebenso der Verstand des Betreffenden durch die andauernde Informationsflut schier erdrückt werden. Sollte sich der Verstand stark gegen den Verlust der Persönlichkeit wehren, kann der Cyborg komplett ebendiesen Verstand verlieren. Es kann eine kybernetische Psychose auftreten, bei der der Betreffende weder als Lebewesen noch als Computer-Periphere noch länger funktionsfähig ist.

Bekannte CyborgsBearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Der Name ist ein Akronym und leitet sich vom englischen cybernetic organism (kybernetischer Organismus) ab. Cyborgs sind keine Roboter und sollten auch nicht mit deren Untergruppe, den Androiden verwechselt werden.