Nebo

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nebo.jpg
Nebo
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Todesdatum:

3997 VSY

Heimat:

Onderon

Beruf/Tätigkeit:

Philosoph

Nebo war ein Straßenphilosoph, der zur Zeit des Großen Sith-Kriegs lebte.

Biografie[Bearbeiten]

Nebo und sein Vater Rask hielten in der Zeit nach dem Freedon-Nadd-Aufstand in der Stadt Iziz auf dem Planeten Onderon Hetztiraden ab, in denen sie den Einfluss des einstigen Königs Freedon Nadd in Erinnerung riefen. Das Volk Onderons, dass mit Nadd eine düstere Vergangenheit in Verbindung brachte, ließ sich von den beiden fanatischen Philosophen jedoch nicht beeindrucken. Stattdessen kam es im 3997 VSY während einer Rede von Rask und Nebo sogar zu einer Eskalation mit den Bewohnern der Stadt Iziz, in die schließlich der Jedi Exar Kun eingreifen musste, um die beiden Philosophen von den aufgewühlten Menschenmassen zu retten.

Auf Exar Kuns Bitten führten Rask und Nebo ihn anschließend zum benachbarten Mond Dxun, wo sich die Grabstätte der Überreste von Freedon Nadd befand. Dort traf Kun auf den Geist des einstigen Sith-Lords und entdeckte dabei zudem eine alten Schriftrolle. Als Kun die Grabstätte wieder verließ, verlangten Rask und Nebo nach der Schriftrolle, doch widersetzte er sich und tötete die beiden Fanatiker stattdessen mit einem schnellen Lichtschwerthieb.

Quellen[Bearbeiten]