Iziz

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt die Stadt Iziz; für den gleichnamigen Jawa siehe Iziz (Person).

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Informationen aus den Jedi Chroniken und TCW fehlen.Ivan Sinclair 17:05, 24. Sep. 2009 (CEST)
Palast-Iziz.jpg
Iziz
Beschreibung
Planet:

Onderon

Verteidigung:

Wälle und Geschütztürme

Gesellschaft
Bevölkerung:

Onderonianer (Menschen)

Iziz war die Hauptstadt des Planeten Onderon und der Regierungssitz der Onderonianer mit dort befindlichem Königspalast. Sie war von einem großen Wall umgeben, der die Bevölkerung vor wilden Tieren schützen sollte. In den Jahrtausenden vor der Schlacht von Yavin, genauer gesagt im Jahre 4400 VSY, macht sich Freedon Nadd zum König von Onderon. Kurz darauf beginnt er mit der Verbannung von Kriminelle aus Iziz, welche daraufhin zu wurden und Bestienreiter genannt wurden, da es ihnen gelang, die im Dschungel lebenden Bestien zu zähmen. Offiziere der onderonianischen Armee betrachteten es als Ehre, Wache an dieser Befestigung halten zu dürfen.

Im Jahr 3951 VSY brach in der Stadt ein Bürgerkrieg zwischen General Vaklu und Königin Talia aus. Die Stadt wurde dabei verwüstet. Nur mit Hilfe von Meetra Surik konnte der Krieg zugunsten Talias beendet werden.

Quellen[Bearbeiten]

Der Spieler von Knights of the Old Republic II – The Sith Lords kann sich auch General Vaklu anschließen und mit ihm den Bürgerkrieg gewinnen.