Pooja Naberrie

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Poojanaberrie.jpg
Pooja Naberrie
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:

Braun

Augenfarbe:

Braun

Biografische Informationen
Geburtsdatum:

26 VSY

Heimat:

Naboo

Familie:

Familie Naberrie

Beruf/Tätigkeit:

Senatorin

Zugehörigkeit:

Pooja Naberrie war die jüngste Tochter von Sola Naberrie und somit auch die Nichte von Padmé Amidala. Sie wurde im Jahr 26 VSY geboren und war die jüngere Schwester von Ryoo Naberrie. Sie wurde schließlich Senatorin von Naboo im Imperialen Senat.

Biografie[Bearbeiten]

Pooja wurde als jüngste Tochter von Sola und Darred Naberrie im Jahr 26 VSY geboren und nach Darreds Großmutter benannt. Mit ihrer um zwei Jahre ältere Schwester Ryoo besuchten sie und ihre Mutter immer gemeinsam die Großeltern an der Seite ihres Nachbarn und Freundes Jev Nerran. Im Jahr 22 VSY, als Pooja vier Jahre alt war, besuchte ihre Tante Padmé mit dem Jedi-Ritter Anakin Skywalker die Familie Naberrie, an den sie sich noch viele Jahre erinnerte, da vor allem Anakin ihr gut in Erinnerung blieb. Kurz darauf kam es zu einem zweiten Besuch, bei dem Pooja sehr davon ergriffen war, dass Anakin eine Hand verloren hatte. Drei Jahre später wohnte sie der Beerdigung ihrer Tante auf Naboo bei, wobei insbesondere Anakin ihr als Held im Gedächtnis blieb, auch wenn es viel imperiale Propaganda gab, welche vor allem die Jedi als Verräter verurteilte. Dies hinderte Pooja nicht daran, sich vorzustellen, wie Anakin ihre Tante zu retten versucht hatte. Da es schon in frühester Kindheit ihr Wunsch war, eines Tages die Senatorin von Naboo zu werden, machte sie schließlich ihren Traum war und wurde Vertreter ihrer Heimat im Imperialen Senat. Hier schloss sie Freundschaft mit Leia Organa Solo, der Repräsentantin von Alderaan, die unwissentlich sogar ihre Cousine war. Im Jahr 35 NSY, viele Jahre nach Poojas Begegnung mit Anakin, fand Leia schließlich heraus, dass Padmé ihre Mutter war, wodurch ihr auch die verwandtschaftliche Beziehung zu Pooja bewusst wurde. Leia informierte sie darüber und über die Tatsache, dass aus Anakin schließlich Darth Vader wurde, was Pooja zuvor nicht bewusst war. Für die Jedi-Chronistin Tionne Solusar fertigte Pooja eine Aufzeichnung an, bei der sie sich an ihr erstes Treffen mit Anakin Skywalker für ihr Buch Jedi vs. Sith – The Essential Guide to the Force erinnerte und die Begegnung schilderte.

Quellen[Bearbeiten]

Pooja wurde in einer geschnittenen Szene des Films Episode II – Angriff der Klonkrieger von Hayley Mooy gespielt.