Quetarra

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Quetarra ist ein zabrakisches Saiteninstrument. Es besteht aus einem Holzkasten, einem an den Kasten montierten Saitenbund, einem geschnitzten Kopfstück und acht Saiten. Die Saiten sind unterschiedlich dick und haben verschiedene Texturen. Die oftmals aus Pleekholz gefertigten Teile werden meist kunstvoll verziert und poliert. Auf der Quaterra kann man sowohl Melodien, als auch Bassrythmen spielen. Diese sind allerdings nicht jeder Spezies zugänglich, so stoßen sie bei Menschen oft auf große Ablehnung.

Der Zabrak und Chirurg in der Großen Armee der Republik Zan Yant besaß eine Quetarra, auf der er während des Einsatzes auf Drongar im Jahre 20 VSY oft in seiner Freizeit spielte.

Quellen[Bearbeiten]

Äußerlich und namentlich ähnelt eine Quetarra sehr einer Gitarre.