Rikkar-du

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rikkar-du.jpg
Rikkar-du
Beschreibung
Spezies:

Codru-Ji

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Braun

Biografische Informationen
Todesdatum:

137 NSY

Heimat:

Munto Codru

Rikkar-du war ein Codru-Ji, der zur Zeit des Sith-Imperialen Kriegs auf dem Planeten Munto Codru lebte. Er war ein angesehenes Oberhaupt der klanbasierten Codru-Ji-Gesellschaft.

Biografie[Bearbeiten]

In frühen Jahren wurde Rikkar-du von einem Codru-Ji eines anderen Klans entführt. Während seiner folgenden Gefangenschaft lernte er das Oberhaupt des fremden Klans namens Tassa kennen und lieben. Später heirateten die beiden sogar, was zu einer Vereinigung der beiden Klans führte. Dies erweckte in Rikkar-du die Hoffnung, dass sich eines Tages die gesamte Gesellschaft der Codru-Ji, die schon immer in getrennten Gruppierungen lebte, zusammenschließen könnte.

Im Jahr 137 NSY traf Rikkar-du auf den Sith Darth Kruhl, der dem Codru-Ji versprach, an noch mehr Macht zu gelangen, um sämtliche Klans zu befehligen. Als Gegenleistung sollte Rikkar-du allerdings mit den Sith und dem Sith-Imperium zusammenarbeiten und den Bau eines imperialen Stützpunktes auf Munto Codru genehmigen. Sofort erkannte Rikkar-du, dass es sich bei dem Angebot um einen Versuch der Sith handelte, die Herrschaft über Munto Codru und die umliegenden Systeme zu erlangen. In dieser Angelegenheit rief Rikkar-du alle Oberhäupter der verschiedenen Klans zusammen, um sie zu einer Vereinigung zu bewegen. Doch ehe die alten Rivalitäten zwischen den Klans beigelegt werden und ein Zusammenschluss erfolgen konnte, erfuhr Darth Kruhl von der Intrige Rikkar-dus und tötete ihn. Auch sein Sohn Jassar starb durch die Hand des Sith.

In Wirklichkeit waren Rikkar-du und seine Frau Tessa von Kassek-ka, dem Oberhaupt eines rivalisierenden Klans, verraten worden. Er nahm an Rikkar-dus geheimer Besprechung teil und wandte sich anschließend an Darth Kruhl.

Quellen[Bearbeiten]