Munto Codru

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dauntless Legacy.jpg
Munto Codru
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

Sektor:

Pakuuni-Sektor

System:

Codru-System

Raster-Koordinaten:

T-6

Sterne:

Codru

Beschreibung
Landschaft:

Gebirge, Wälder

Gesellschaft
Ureinwohner:

Codru-Ji

Zugehörigkeit:

Munto Codru ist ein Planet des Äußeren Randes der Galaxis in der Nähe von Mon Calamari. Er wird von mehreren Monden umkreist und ist die Heimatwelt einer vierarmigen Spezies, die als Codru-Ji bekannt ist. Auf dem Planeten gelten Entführungen als eine bedeutsame, traditionelle und wichtige Sportart.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 14 NSY besuchte Leia Organa Solo den Planeten zusammen mit ihren Kindern Anakin, Jacen und Jaina. Während Leia ihrer diplomatischen Mission auf Munto Codru nachging, wurden ihrer Kinder von dem Dunklen Jedi Hethrir entführt.

130 Jahre später versuchten die neuen Sith, den Planeten auf ihre Seite zu ziehen. Sie entsandten den Sternenzerstörer Dauntless mitsamt ihrem Agenten Darth Kruhl. Dieser sollte die Stammesführer dazu bringen, der Errichtung eines Stützpunktes zuzustimmen. Nachdem Kruhl einen der Stammesführer tötete, welcher sich gegen diesen Stützpunkt aussprach, wurde ein anderer Codru-Ji damit beauftragt, die Clans vom Vorschlag der Sith zu überzeugen.

Quellen[Bearbeiten]